Grünes Land in Studihand


Im Wahlpflichtmodul „Grünlandvegetation, Standort und Management“ gingen unsere Studierenden gemeinsam mit Prof Dr Inga Schleip auf Exkursion. Sie waren bei dem Barnimer Pferdewirt Wilhelm Drewes zu Besuch.

Wilhelm Drewes, hauptberuflich Tierarzt,  machen die trockenen Bedingungen Probleme. Gemeinsam mit den Studierenden möchte er neue Ideen für seine Grünlandbewirtschaftung entwickeln. Die Studierenden machten vor Ort eine Vegetationsaufnahme. Deutsches Weidelgras, Knaulgras und andere Gräser prägen den Standort. Auffällig hoch war der Kräuteranteil auf der Mähweide, dieser lag bei 50 Prozent.

Ganz nebenbei gab es auch mal wieder neues für unseren Master in Agrarlyrik: „Alle suchen die Öhrchen am Gras, nur dem Hund, dem ist das zu bunt.“