Willkommen zurück



Nach sieben Wochen vorlesungsfreier Zeit melden wir uns mal wieder zum Dienst.

Wir freuen uns über unsere neuen Erstsemester*innen, die heute ihren ersten Hochschultag hatten. Wir freuen uns über unsere höhersemestrigen ÖLV*innen  und ÖAMer*innen, einige von Ihnen haben den letzten „Sommer“ genutzt um in die Praxis zu gehen und auf Höfen // in Betrieben mitzuarbeiten. Wir fangen an unsere LANUs zu vermissen, die "alten Feldhasen" sind nun nämlich offiziell im Praxissemester. Und wir freuen auch Sie alle wiederzusehen und Ihnen auch in den dunklen Monaten  des Jahres aus dem Alltag des Fachbereichs II zu berichten.


#siebenwochen

In den letzten sieben Wochen haben wir viel erlebt: Wir waren auf Klassenfahrt in Mc Pommen, auf Moorexkurs in Russland, auf einer Demo in Königs Wusterhausen, auf Rohmilchkäseexkurs in Italien, auf Klausurtagung am Döllnsee, auf dem ersten Eberswalder Ruhlaerstraßenfsest, auffem Trecker und und und ...


#praxistriffthörsaal

In den kommenden Tagen lesen Sie davon in unseren verschiedenen Rubriken. Wir blicken aber nicht nur auf Vergangenes, sondern sind auch ganz im hier und jetzt und berichten davon. Heute und morgen finden für unsere ÖLV*innen (5.Semester) die Fachkolloquien statt und wir hören auch mal rein, welche Praxiserfahrungen gesammelt wurden.


#wandertag

Am Mittwoch wandern unsere kleinen ÖLV*innen und ÖAMer*innen auf den Rummelsberg, hier werden neue Kapitel in Agrarlyrik geschrieben, bleiben Sie dran, Beweise in Bewegtbild folgen. Unsere kleinen LANUs fahren in den Spreewald und wir sind gespannt, was sie neben sauren Gurken mitbringen.


#freibierfüralle #derdieletztezahlt

Donnerstag gehen wir alle auf den Marktplatz und freuen uns auf Eberswalder Spritzkuchen, Wildbraten und Hopfenschorle. Im Anschluss gehen unsere Ersties auf Schnitzeljagd in der kleinen Stadt mit den vielen Es und wir ackerdemiker.innen werden Ihnen dabei zur Seite stehen. Sie finden uns ab 15.00 mit einem Stand am Stadtcampus, es wird musikalisch, animalisch und akrobatisch.


Jetzt aber erst einmal ankommen, tief durchatmen und immer schön dran denken!