Alle Jahre wieder: Tag der offenen Tür

Aktualisiert: 20. Juni 2019



Vieles im Leben wiederholt sich jährlich, Geburtstage, Weihnachten und unser Tag der offenen Tür. An einem Samstag im Juni öffnet die HNEE traditionell ihre Türen. Die Offenheit unsere Türen ergibt oftmals auch Sinn, denn selten erleben wir Temperaturen unter 25 Grad. Bei angenehmen 27 Grad im Schatten wurde vergangenen Samstag wieder zu Studiengängen beraten, Wett gemolken und Gräser bestimmt.


Neue Mobilitätswege für Alt und Jung

Zahlreiche Studieninteressierte mit Anhang, Eberswalder*innen, Alumni, Kolleg*innen & Studierende kamen auf den Campus. Neben den Studiengängen präsentierten sich ihnen auch unsere Fachschaftsräte & der AStA, Initiativen und Stiftungen. Forst- oder holzinteressierte Menschen wurden dieses Jahr erstmalig mit Lauftaxi oder Pferdekutschen zum Waldcampus befördert.


Das Glück an unserer Seite

26 Jahre Fachbereich feiern wir dieses Jahr nicht, unser Glücksrad hatten wir trotzdem wieder dabei. Unsere Kreativabteilung hat sich viel Mühe gegeben und glänzte mit ackerdemischen Hauptgewinnen und Trostpreisen: unkaputtbare Emaillebecher, Biosonnencreme, Klemmbretter, Schlüsselbänder, Stifte und Sattelschoner.


Probieren und Studieren

Unsere Studienfachberater*innen, Lehrenden und Studierenden standen Interessierten Rede und Antwort. Gefährliches Halbwissen wurde in ackerdemisch geprüftes Expert*innenwissen umgewandelt und erste Melk- und Gräserbestimmungsversuche unternommen. Torfschonende Moorbewirtschaftung war genauso wie der Alumnitreff Thema.


Fazit und Servicetweet

Wie jedes Jahr hoffen wir, Studieninteressierte erreicht und motiviert zu haben und freuen uns auf eure Bewerbungen um unsere Studienplätze.

Die Frist für zulassungsbeschränkte Studiengängen endet am Montag, den 15.Juli!