Piove, senti come piove = Es regnet! Fühle wie es regnet!


Die Natur und inzwischen auch viele Menschen haben so sehr darauf gewartet. Für unsere Landwirt*innen kommt er leider vielfach zu spät. „Noternte“. Vorahnung: „Resilienz“, „Anpassungsstrategien an den Klimawandel“ - wir bekommen einen Gefühl dafür was das bedeuten kann und was es für andere bedeutet, die bereits ihre Heimat verlassen mussten (wie erbärmlich sind da so manche Diskussionen die gerade mancherorts geführt werden!?).

„Regen löscht Großbrand in der Lieberoser Heide“ - Endlich ist es soweit. Endlich rauscht er, endlich klopfen kleine Tropfen an verstaubten Fensterscheiben. Durchatmen. Er ist da – der Landregen.


„Piove, senti come piove”

Auch am Fachbereich müssen wir (leider) zu Fragen der Anpassungen an den Klimawandel im ländlichen Raum forschen. Nach Wochen schönsten Sommerwetters sind wir dankbar. LaNus, ÖLV*innen, ÖAM*innen, Runner*innen laufen auf dem Stadtcampus barfuß durch den Regen. Piove, senti come piove – Es regnet! Fühle wie es regnet! - Mit der Natur für den Menschen.