Ackerdemische Presseschau - die Zweite!

Wir schreiben Anträge für Forschungsgelder, Protokolle, Hausarbeiten und zum Semesterende auch immer viele Klausuren. Manchmal schreiben andere auch über uns.

In unsere Presseschau fassen wir zusammen, was im Netz aktuell so über den FB II herumschwirrt. Und da Print vielleicht bald wirklich stirbt, weiten wir unsere Auswahl auch auf Radio- und Videobeiträge aus.


#lebendigerlandbau

ÖLV und ÖAM Alumno Johannes Walzer spricht im Norddeutschen Rundfunk über seine Hofgründung „Lebendiger Landbau“ und bei DeutschlandfunkNova über das Konzept.


#stammtisch #rbb

HNEE Dozent Dr. Ralf Bloch und Studienpartner Ökobetriebsleiter Jan Sommer waren dabei. Der Rundfunk Berlin Brandenburg hat Anfang Oktober nach Müncheberg geladen und gemeinsam mit Expert*innen über die zukünftige Landwirtschaft in unserem schönen Bundesland gesprochen.


#aufstiegdurchbildung

Prof. Dr. Benjamin Nölting gab im Juni in Berlin einen Impulsvortrag über unseren berufsbegleitenden Studiengang Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement.


#verpackungsfrei #spaßdabei

Dr. Melanie Kröger berichtet über den aktuellen Stand der unverpackt Forschung. Dafür wurden 575 Kassenbons ausgewertet, chapeau!


#testurteil #sehrgut

… zumindest wenn mensch uns fragen würde, die Stiftung Warentest hat im November auch über das Forschungsprojekt berichtet. Welches Urteil die Stiftung fällt? Lesen Sie es hier nach.


#femalefutureforce

Prof. Dr. Heike Walk , Dr. Henrike Rieken und Kerstin Lehmann sprachen über unser neues Wir Gefühl.


#mutzumstudium

ÖAM Alumna Katrin Lehmann blickt in der Morgenpost auf den grünen Arbeitsmarkt, wo finden unsere Absolvent*innen Arbeit?


#dorfbrauereienaufbauen #arbeitgefunden

Die größte deutschsprachige Tageszeitung zwischen Berlin und Moskau – unsere Lokalzeitung berichtet über ÖLV Alumna und Bierbrauerin Sarah Raimann.


#oderbruch

.. und sie berichtete über die Sommerschule Landschaftskommunikation. Ein Lehrmodul von Prof. Dr. Uta Steinhardt.


#heide #witzka

Wenn sie nicht lehrt, ist Prof. Dr. Uta Steinhardt gemeinsam mit Jana Twarok in der Lüneburger Heide. Im ÖkoKult Projekt wird erforscht wie Landschaft auf immaterielle Weise zur Lebensqualität beitragen kann.