Sie sind wieder da

So langsam haben wir alles hinter uns gebracht, Erstsemester*innenbegrüßung, Fachbereichsgeburtstag, Stadt Land Food. Und so langsam kommen wir auch dazu drüber zu schreiben.


Beginnen wir chronologisch, Mittwoch der 26. September unsere ÖLV Und ÖAM Ersties gehen auf Wanderschaft. Gemeinsam mit Dr. Henrike Rieken , Gerriet Trei, Dr. Marianne Nobelmann und Dr. Olaf Juschus besuchten Sie das Ökodorf Brodowin, erklommen den Rummelsberg (81,1m) und wanderten danach gemeinsam nach Liepe. Ein Kennenlernen, der besonderen Art und mit dem traditionellen auf der Mauer, auf der Lauer sitzen unsere Ökolandbauer... und -bäuerinnnen und -manager*innen Bild.


Donnerstag, der 27. September 2018. Der erste Donnerstag in der Vorlesungswoche des Wintersemesters ist für Eberswalder*innen im Kalender vermerkt, denn wir begrüßen unsere Erstsemester*innen im Haus Schwärzetal mit Wortbeiträgen und auf dem Marktplatz mit Freibier.

Auf dem Marktplatz gab es dann einiges zu sehen, neben Ersties, stellten sich ortsanasässige Initiativen und Wirtschaftende von ihrer besten Seite vor – das Klimaprojekt transition thrive – das technische Hilfswerk– die Bäckerei Wiese mit Spritzkuchen – der Naturkostladen Globus mit veganen Schnittchen – die Stadt Eberswalde mit Wildschweinbraten – und viele weitere... Akustische Highlights gab es von der Hochschulband P&F Blues company mit Prof. Dr. Jürgen Peters .


Nach dem Freibier, ist vor der Erstierallye


Eine der größten Herausforderungen für unsere Erstsemster*innen ist es nach dem Freibier am Marktplatz den Weg (300m) zum Stadtcampus zurück zu finden. Hier beginnt für sie die Erstierallye.

Dieses Jahr von der Fachschaft Holzingenieurwesen organisiert - danke dafür!

An über 10 Ständen mussten sich unsere Ersties in unterschiedlichen Disziplinen beweisen. Am ackerdemiker.in Stand gab es dieses Mal gruppenbindende Maßnahmen.

Engtanz – Apfeltanz – Banktanz.


Die großen Fragen, die unsere Spiele vielleicht genauer erläutern, waren folgende:

  1. Engtanz: Wie viel Menschen passen in ein 28er Fahrradschlauch? – Mindestens 10

  2. Apfeltanz: Wie lange schaffen es (noch) Unbekannte mit einem Apfel zwischen der Stirn miteinander zu tanzen? – Maximal 30 Sekunden

  3. Banktanz: Wie schaffen es zehn Menschen sich auf zwei Bierbänken alphabetisch nach Vornamen aufzustellen ohne dabei den Boden zu berühren? – Mit sehr viel Körperkontakt

Nach der Erstierallye ist vor der Erstieparty


Niemand hat gesagt, dass dieser erste Donnerstag im Semester leicht werden würde. Den krönenden Abschluss fanden Erstsemester*innen und alte Hasen und Häsinnen dann am Waldcampus. Hier veranstaltete unser AStA die große Erstieparty mit Preisverleihung, Crepes, Jamsession und DJ Boy b2b Ede, DJane demeta und DJ NikD.


Auch wir Höhersemestrigen haben den ganzen Spaß mitgemacht und freuen uns auf eine gute Zeit mit Euch, ihr lieben tapferen Ersties.