Wir sind gegen Massenbierhaltung



Unsere Wissenschaftler*innen forschen, unsere Studis auch. Spätestens zum Abschluss des Studiums erbringen wir unser erstes großes und eigenes Forschungsprojekt. Bachelorarbeit oder Masterarbeit genannt. Marie Baader (ÖLVin) beschäftigt sich im Rahmen ihrer Arbeit mit des Deutschen Lieblingsgetränk: Bier. Natürlich nicht irgendein Bier, sondern ein Klosterbier sollte her und natürlich nicht mit irgendeiner normalen Gerste, sondern mit der historischen Spiegelgerste.


#esgibtsienochdiegutendinge

Initiiert wurde das (Forschungs)Projekt durch das Zusammenkommen verschiedener Akteur*innen. Das Warenhaus manufactum war für die Produktreihe „Gutes aus Klöstern“ auf der Suche nach einem regionalen Bierproduzenten und weiteren Mitstreiter*innen. Mit dem Verein „Klosterland“, dem Craft Magazin für Bierkultur, dem Verein für Historisches Braugetreide und Braumalz e.V. ,der Berliner Brauerei Straßenbräu und nicht zuletzt der HNEE waren die richtigen Partner*innen gefunden.


Marie begleitete das Projekt in den unterschiedlichen Phasen wissenschaftlich, sie führte Befragungen durch, studierte Fachliteratur zum Thema Produkteinführung und konzipierte Workshops. Ackerdemische Unterstützung gab es für sie von Dr. Christina Bantle. 




 // Was bisher geschah //

 Workshops mit Projekteilnehmer*innen und Grafiker*innen

Welches Etikett soll her? Welche Farben werden verwendet? 0,33 oder 0,5l? Wie kommunizieren wir das besondere Bier?

 // Verkostung im Kloster //

Die Straßenbräuer brachten sieben Biere zur Verkostung ins Kloster Lehnin

Sommelière, ein interessiertes Publikum, Mitarbeiter*innen aus Klöste


rn, ein Pater sowie Jurymitglieder aus dem Handel & der Gastronomie taten ihren Job und wählten drei aus

// Namensfindung // 


Es wurde nicht nur verkostet sondern auch zwei passende Namen gefunden

"Helles Wanderer"  und "Dunkler Wächter" zieren das Etikett zukünftig

// Verkostung auf dem Campus // 

Bei unserem Tag der offenen Tür wurde das Bier von Besucher*innen verkostet

 Marie Baader, Christina Bantle und Timo Thoennißen, Geschäftsführer von Straßenbräu standen den Hopfenfschorleschlürfer*innen auf unserem Campus Rede und Antwort

// Verteidigung //

Marie hat alle Projektdaten analysiert und ihre Bachelorarbeit diesen Sommer abgegeben und verteidigt


Aktuell gibt es den Hellen Wanderer und den Dunklen Wächter schon in der Bar der Berliner Brauerei Straßenbräu. Der Einzug in den Handel folgt.

Na dann, Prost!




Wer seinen Bierdurst stillen mag, wir haben die Ansprechpartner*innen mal aufgelistet: 

Klosterland Verein Lara Buschmann

Braumeister Wilhelm Schoppmeier

Verein Historisches Braugetreide und Braumalz e.V. 

Dr. Christina Bantle

Straßenbräu Berlin

Gutes aus Klöstern Manufactum

CRAFT Magazin für  Bierkultur